Willkommen auf Rügen!

Deutschlands größte und berühmteste Insel lädt Sie ein zum Entdecken der Faszination der Bodden und Wieken an der 570 km langen Küste. Weiße Strände, die Alleenstraße, mittelalterliche Dorfkirchen und auch die Störtebecker Festspiele lassen die Gäste immer wieder die sonnenverwöhnte Insel neu entdecken.

Binz ist eines der schönsten Ostseebäder und das größte Seebad der Insel Rügen. Es liegt an einer der zauberhaftesten Buchten der Insel, der Prorer Wiek. Der Ort wird im Westen von dem schilfumsäumten Ufer des Schmachter Sees, im Osten von der Ostsee begrenzt.

Binz bietet ein mildes Reizklima mit 1.872 Sonnenscheinstunden pro Jahr. Die geschützte Lage, der breite, feinsandige Strand, der steinfreie Meeresgrund und die schwache Brandung machen Binz zum beliebten Badeparadies.

Einzigartig wie in keinem anderen Seebad der Insel zeigt sich in Binz die Bäderarchitektur. Die verspielten Ornamente und Rosetten an den Villen sowie die Türmchen und Erker sind zum Synonym für Binz geworden. Und aus vielen der prachtvollen Häuser im Stil der Bäderarchitektur sind Hotels und Pensionen entstanden, die das Flair der Jahrhundertwende (19./20.Jh.) wiederspiegeln. Aufgereiht wie eine Perlenkette zieren sie die 3,2 km lange Strandpromenade, die zum Verweilen und Spaziergehen einlädt.

Die unter Denkmalschutz stehende Villa Concordia wurde 1997/98 komplett saniert und liebevoll restauriert. Sie passt wunderschön in das Binzer Stadtbild und schmückt auch mit dem im Bäderstil gehaltenen Neubau die Fassaden, mit den Holzveranden.Villa und Haus Concordia

Den Mittelpunkt der Promenade bilden das Kurhaus, der Konzertplatz mit dem Pavillon, den Pergolen und Wandelhallen sowie die Seebrücke.

Einige der Sehenswürdigkeiten und interessanten Attraktionen sind gemütlich mit dem "Rasenden Roland" zu entdecken. Er fährt von Lauterbach über den Circus von Puttbus, über Binz, dem Jagdschloss Granitz, Sellin mit der berühmten Seebrücke nach Göhren. Sie könnnen übrigens ihr Fahrrad mitnehmen.

Binzer Strand mit Blick über die Proraer Wiek auf die Kreidefelsen!
Das Kurhotel von Binz
Der "Rasende Roland" beim Starten vom Bahnhof Göhren
Schauen Sie sich Binz doch schon mal an! Drücken Sie auf - hier klicken - und genießen Sie die Hauptstraße und einen Blick von der Seebrücke als Panoramabild.

hier klicken!

hier klicken!

zurück