Tipps nicht nur für "Rollis"
Unser Appartement ist ebenerdig und mit einem Rollstuhl (kein E-Rollstuhl) gut zu befahren.

Die Türen haben eine Mindestdurchfahrtsbreite von 68 cm (Bad, Küche) oder 81,5 cm und mehr.

Der Stellplatz und der Zugang zum Erker sind ohne Einschränkungen und das Bad ist mit einem Duschhocker individuell nutzbar.

Die Küche ist nicht behindertengerecht, die Schränke sind in "normaler" Höhe angeordnet und nicht unterfahrbar,

siehe Appartementfotos unter: Das Appartement.

Der Strand ist über den Abgang 27 mit einer nicht zu steilen Rampe zu erreichen, eine Rollitoilette mit Internationalem Schlüssel ist direkt am Abgang 28. Alles nur 90m von unserem Appartement entfernt. Die Gemeinde Binz hat einiges für Rollis gestaltet, d.h. Bordsteine abgesenkt Parkplätze eingerichtet und viele Restaurants haben kleine Rampen und sind behindertenfreundlich eingerichtet.

In Kürze werden wir einige Restaurant beschreiben.

Infos über Binz und auch ein Handicap-Info zum Downloaden gibt es auch unter:

www.ostseebad-binz.de

zurück

Bad mit Duschhocker
Rampe zum Stellplatz und der Terrasse